Mitdenkbuch

….vom digitalen Lernen und Leben!

Thesiszeit

12.September 2011

So das war’s Urkunde erhalten, letzte Bücher gebe ich morgen ab……und ich frage mich was gibt es noch zu tun?

Computer aufräumen, Arbeitszimmer  und dropbox aufräumen… und StudiBlog beenden oder evtl weiterführen??

Es war eine aufregende anstrengende Zeit. Viel gelacht auch manchmal geheult und am Ende das Ziel erreicht! Ich würde es wieder tun allerdings etwas anders organisiert und vielleicht nicht grad im Anschluss…für Fragen bin ich bereit wer mag mailt einfach!!

Es war eine tolle Zeit die ich mit sehr vielen klugen, herzlichen und interessanten Menschen verbringen durfte….besten Dank dafür und ich hoffe wir bleiben in Kontakt!!

so long…and thanks for all the fish!

09.September 2011

so die Präsi ist erledigt…ein Fazit gibt es demnächst hier jetzt erstmal feiern!!

29.August 2011

so das wars es wurde abgegeben.

26.August 2011

und so sieht sie nun aus…weggeE-Mailt ist sie auch schon. Jetzt ab nach Konstanz…Montag dann Abgabe!! Der grosse Batzen ist geschafft! Jetzt fehlt dann noch die Präsi…aber vorher erstmal Urlaub!!!

24.August 2011

Gedruckt und beim binden!!! sieht bisher echt gut aus….noch die CDs gebrannt für den Anhang und jetzt ist Feierabend!

23/24 August 2011

Eine lange Nacht liegt hinter mir…und dem R. Ich kann gar nicht oft genug Danke sagen für die Jagd nach Möndinnen und Kommata und Buchstabendrehen und sinnfreien Sätzen und doppelten Wörtern und doppelten Sätzen und ach….es ist gut zu wissen das man Freunde hat, die sich für einem auch mal die Nacht um die Ohren schlagen! Auch wenn es nicht zu Feiern sondern nur zu Arbeiten gibt!

Fertig! PDF erstellt…jetzt zum Drucker…wenn da alles klar dann richtig freuen!!! Heute Abend gibt es mehr!

23.August 2011

So die letzten 24 h haben begonnen! *phew!!! Ich warte auf Nachricht von meinem Herrn Lektor…bin ein bissl nervös. Dann muss noch Abstract und digitaler Anhang erstellt werden, die Literaturangaben gecheckt und formatiert werden, das Schriftbild und die Seitenumbrüche gesetzt und das komplett PDF erzeugt werden. Dann alles auf einen bis drei zuverlässige Sticks und ins Internet und morgen dann ab zum Drucker! Bin nervös!! (ach ja sagte ich schon)…

Ich hoffe:

  • Dass der Lektor keine grossen Probleme mehr findet!
  • Dass meine Programme mich heut nicht mehr ärgern!
  • Die Druckerei morgen reibungslos funktioniert

Außerdem bin ich Hundemüde! *note to myself: sollte ich so etwas nochmal machen mindestens eine Woche vor Drucktermin komplett frei nehmen!

22/23.August 2011

ooooch ich mag nicht…man so minifissel kram…wenn ich nicht wüsste das es demnächst gestemmt ist…ich würd die Krise kriegen.

und dann versucht man sich zu konzentrieren….seilt sich vor meiner Nase eine dicke Spinne ab…direkt zwischen Bildschirm und mir und erschreckt mich….. brrr durch meine Brille sah die echt groß aus ..so Auge in Auge

21./22.August 2011

Am Tage war ich guter  Dinge! Ich bin fertig…eigentlich…noch Kleinigkeiten verbessern…ok das dauert..ist aber nicht so wild. Bis ca um 2.00 sollte ich damit fertig sein. Dann weg schicken für Finales Lesen!

Um 1:00 Uhr haben sich alle Literaturverweise zerschossen!!!

Um 2:26 Uhr entdeckte ich ein falsches Diagramm

Um 3:38 Uhr Beginne ich mit der Überarbeitung der Diskussion

Um 4:05 Uhr die Buchstaben fangen an zu tanzen…ich muss ins Bett!

Um 7:00 Uhr klingelt der Wecker: Es ist Montag!

17.08.2011

So ab morgen brechen die letzten 4 Netto-Tage an…ich fühle mich latent gestresst…muss mir ständig anhören du schaffst das…obwohl ich im Moment komplett den Überblick verloren habe…irgendwie seh ich das alles nicht so rosig…

Fahrplan für die nächsten zwei Tage:

  • Donnerstag Diskussion und Diskussion
  • Freitag Ausblick und Abstract

13.08.2011

Seit letztem Montag habe ich den Ergebnisteil “abgeschlossen” das ist toll. Die Woche über ein bischen hier und da geflickt, repariert, verbessert und so weiter und nun sitze ich an der Diskussion… ich habe ein bischen den Eindruck mich zu wiederholen, haber das ist wohl normal. Ich soll 14 Seiten füllen. Das seh ich nun zwar noch ncijht so plastisch aber Ziel für dieses Weekend wären mal 5 da die Arbeit generell nicht so umfangreich wird wie zuerst angenommen, ist es aber auch nicht so dramatisch wenn es am Ende nur 10 sind…sagte man mir. Aktuell bin ich relativ ruhig arebite kontinuerlich vor mich hin und gehe davon aus, dass es ab Donnerstag richtig zur Sache geht. Dann brechen die letzten 4 Tage an, danach kann nur noch formatiert werden. also wenn man mal die Zeit real betrachtet.  So weit so lustig…die Nervosität schwelt unter der Oberfläche…vor allem mit Blick auf die Präsenation…ist noch ein bischen…man was soll ich denn da erzählen… Die “to do Liste” ist noch lang aber ich werde das schaffen! Jetzt bricht diese Zeit an:

Quelle

05.08.2011

Im Moment klappt alles ganz gut mit dieser Statistik…mal sehen was der Tag so bringt. Lust habe ich trotzdem kein mehr…die Luft ist raus. Das Studium war klasse, hat Freude gemacht und motiviert. Die Masterarbeit war wohl einfach auch nicht mein Thema…

03.08.2011

Am meisten freu ich mich ja drauf aus diesem mit Büchern und Papier vollgestopften Arbeitszimmer endlich ein schönes Gästezimmer machen zu können. Ich glaube ich mach auch ein Feuerchen…mit den vielen Testausdrucken und Statistikausdrucken und so…

02.08.2011

Yeh gutes Feedback erhalten nun muss ich noch die zweite Auswertung im selben Stil durcharbeiten!! Aber das motiviert…wenn man weiss man geht in die richtige Richtung :)

01.08.2011

7:00 Ab heute beginnt der Countdown…23 Tage bis Druck! Nicht glücklich mit meinen Ergebnissen aber guten Mutes, dass es noch was werden könnte verbringe ich den Schweizer Feiertag am Rechner in der Hoffnung noch einen Durchbruch zu erreichen! Im Notfall schreibe ich einfach 42 in den Ergebnisteil.

13:00 biestigen Fehler gefunden! Der wirft mich um 1 vollen Tag zurück…aber dafür ist ein ziemlich blöder Fehler nun weg.

15:00 bin gespannt auf das Feedback morgen…dann kann ich wirklich sagen wie es mir geht!

27.07.2011

Heute geht es besser… die Statistik ist zwar nicht viel weiter aber es geht besser! Es fühlt sich nicht mehr so hoffnungslos an.

25.07.2011

8:00 Es wird einfach nicht…ich komme nicht voran… und dieser Statistikkram raubt mir den letzten Nerv… wenn ich davon nur mehr verstehen würde! Im Moment seh ich wieder ziemlich schwarz.

13:00 Nun also doch NUR deskriptive Statistik. Eigentlich eine gute Nachricht, hätte ich nur nicht 3 ganze Tage damit verbraten den anderen Kram zu verstehen. Den Frust hat diese Nachricht nicht gesenkt…tatsache ist, dass ich jetzt einen neuen Fahrplan aufstellen muss. Für beide Fragebögen…manman wie mich das nervt. Aber dankbar sein..es hätte auch anders kommen können. Mein Vorschlag an die Macher des Studiengangs wäre eindeutig: 1 Statistikmodul!! und wenn es freiwillig ist.Es schreibt nach Nachtarbeit heute… jetzt also:

  • Fahrplan Fragebogen Nummer 1
  • Bestandsaufnahme was ist schon da?
  • Beschreibung Fragebogen Nummer 1 (das wird wohl die ganze Nacht dauern)

20.07.2011

Der Eindruck war trügerisch und wiegte mich in falscher Sicherheit…jetzt fühle ich mich gestresst aber antriebslos. Statistik schlägt mir auf den Magen und die Luft ist total raus…suche nach Möglichkeiten mich jetzt noch für die letzten 4 Wochen zu motivieren! Das muss doch möglich sein.. ich würde nämlich heute behaupten ich habe erst die Hälfte!

14.07.2011

Irgendwie habe ich den Eindruck ganz gut im Rennen zu liegen.

08.07.2011

Nicht mehr ganz so gute Stimmung. Fühle mich erstens am krank werden und zweitens habe ich nun schon drei Abende nichts gemacht obwohl ich es mir vorgenommen hatte. Aber ich war sooo platt im Kopf und habe joggen bevorzugt. ……mmm doof nun ja jetzt ist Freitag und dann habe ich wieder wahnsinnige 4 Tage um richtig reinzuhauen. Die wollen geplant werden. Häppchen erstellt und diese dann auch durchgezogen…. manmanman also die Thesis darf echt nicht unterschätzt werden….und das mit dem krank sein ist echt richtig mist.

Eine kleine Motivation gab es diese Woche dennoch: Habe mir ein Herz gefasst und das bisher geschriebene an Annabell geschickt und wirklich schnelles und motivierendes Feedback erhalten. Macht schon ein bisschen Mut.  In diesem Sinne zähle ich jetzt mal Netto-Tage :)

04.07.2011

Wow schon lange her das ich hier war. Viel anderes geschrieben halt ;) der Theorieteil ist so gut wie fertig :) Ein paar schönheitsfehler noch. Einer meiner Korrekturleseopfer hat das zumindest so bestätigt. Die Umfragen liefen gut ich habe zwischen 170 und 200 brauchbare Datensätze pro Umfrage. Mit der Software SPSS hab ich diese Weekend extrem gekämpft aber jetzt läuft sie und ich kreuze fröhlich Werte und lass mir Häufigkeiten ausgeben.  Jetzt muss ich mir mal noch Gedanken dazu machen wie ich Tendenzen also mittels “richtiger” Rechnerei ausgeben kann.

Soweit  so lustig… weiter gehts. ;) Aber die Stimmung ist relativ gut, angespannt aber gut.

10.06.2011

09.06.2011

So nach eine schweren Phase des “Wieder-Rein-Kommens”. Erholt im Kopf und auch sonst,  aber irgendwie ein bischen aus der Bahn geworfen was den roten Faden anging…habe ich mich heute mal wieder schön drangesetzt: Bestandaufnahme gemacht und sogar eine Seite geschrieben. Habe die Hoffnung das es ein sehr produktives Wochenende wird. Aber grundsätzlich bin ich ganz guter Dinge…ich hangel mich einfach entlang der mit Annabell besprochenen Gliederung und produziere nun eben was ich habe…(in der Hoffnung das die Quellen nachher ausreichen weil das was ja schon schwierig mit der Literatur)

Plan fürs Weekend:

  • Methodenkapitel verfeinern
  • WBT Kapitel anfangen

31.05.2011

Halbzeit! also besser am 6. Juni ist Halbzeit davor mach ich mich mal in Dresden lang 4Tage denn ich habe heute die Umfrage in die Freie Wildbahn entlassen. Juhu!und ehrlich heute kam folgender Gedanke: “Ehrlich erst die Hälfte? na dann ist das doch zu schaffen…juhuuu”

Nur ich glaube ich brauch zum Auswerten eine Woche Später nochmal 2 Auswertetage. ich kann die nicht schon in dreieinhalb Wochen ausbremsen…und ich glaube 1. Juli reicht auch. Habe heute festgestellt das wir eine Copyshop haben der Leimbindungen innerhalb gaaaanz kurzer Zeit macht…super…In diesem Sinne Tschüss!! Bis Montag!!

Bild ist von hier

30.05. 2011

Habe sogar zwei Seiten gemacht… und ausserdem…die Kommentare der Fragebogentester ausgewertet jui! Das könnte klappen mit dem Veröffentlichen morgen!!

29.05.2011

Eine erste Fassung meiner Modellbeschreibung ist fertig zum Probelesen beim Lektor :) Juhu An der Test – Umfrage beteiligen sich auch Leute morgen muss ich dann das Ding noch überarbeiten, damit ich das übermorgen spätestens online schalten kann. Wenn das alles geschafft ist, dann ist das Etappenziel  bis zum Kirchentag erreicht! Und ich kann die Tage in Dresden zu Erholung nutzen! Denn dann kommt schon bald die Extreme schreibing Woche wo ich ganz viel an Auswertung und so machen will! Jetzt muss ich dann anfangen Speditiver zu arbeiten…das allgemeine zu WBTs könnte ist aber nicht auch schon fertig sein. Jeden Tag ne Seite würde evtl schon was bringen… ;) Das heisst aber…ich muss doch noch ein bischen mehr machen …dann also Schluss für heute und morgen nach der Fussreflex gleich mal weiter mit dem nächsten Abschnitt. – Ausruhen ist im September wieder!

26.05.2011

1 Seite Modellbeschreibung…noch sehr roh und gestern 1 Seite Firmenbeschreibung…ausserdem erster Entwurf für  das Dokumentenlayout supi…gestern noch die allgemeinen Vorgaben der Uni bekommen, dann kann ich das Layout heute abschliessen…mal sehen was mir in einem kreativen Moment noch so als Titelbild einfällt.

So Nachtrag am Ende des Arbeitstages was ist geschafft?:

  • Titelbild…die Idee ist da (für die Umsetzung haperts noch ein bissl)
  • Layout ok
  • Formale Titelseite ok
  • Selbsterklärung ok
  • es haben sich sogar Menschen an der Testumfrage beteiligt!! Juhu…auch wenn ich es wohl eher nicht auf 20 bringe.

Soweit ein guter Tag. Heute Abend:

  • Laufen gehen
  • Kartoffeln mit Spargelsuppe
  • Fernsehen

Morgen gehts weiter! Bild ist von hier

22.05.2011

Fragebogen Nummer zwei ist im System…morgen muss die Testaktion vorbereitet werden.

SPSS läuft endlich! Danke Schneeleopard und Java-Update! und jetzt mit dem Schneeleopard läuft auch endlich die Firefox – Zotero – Word 2008 Verbindung reibungslos. Viel Schiefgehen kann nun nicht wenn ich nur nicht so langsam lesen würde.

20.05.2011

So gestern ersten Fragebogen ins System gehackt…jetzt warte ich auf Feedback vom Vorkoster bevor es an die Testwelt geht.

Am Wochenende steht Fragebogen 2 an…die müssen noch vor dem Kirchentag ganz raus…damit die Leute geug Zeit haben ihn auszufüllen.

Am liebsten am Freitag davor…

Ansonsten: nochmal einen Zeitplan gemacht, und nun muss ich eigentlich “nur” noch loslegen.

18.05.2011

Lob von Annabell für die Gliederung…uff prima…das heisst jetzt bin ich fast am schreiben.

17.05.2011

Am roten Faden gesponnen

“Herzlichen Dank an meinen kritischen Betrachter!”

15. 05.2011

Ganz gut ich lese und lese hatte ein tolles Gespräch mit meiner lieben Freundin (die durchaus therapeutische Fähigkeiten aufweist) und jetzt:

Trying to sort it out:

übrigens wär ich gerne vor 2 Monaten am heutigen Punkt gestanden…dann würde ich mir auch keine Sorgen machen. (note to myself schreib bei Gesprächen mit G.  oder M. mit da erzählst du den roten Faden schon immer recht flüssig! )

13.05.2011

So das mit dem Arbeiten gestern morgen hat auch ganz gut geklappt. leider kamen da 2-3 andere Sachen dazwischen :( so das der Plan länger zu arbeiten nicht ganz aufging.

Das Excel ist zumindest Adressenweise fertig jetzt! Nur wenn ich sehe wieviele auf die ENGINE Umfrage (Mitarbeiterumfrage zum Intranet) geantwortet haben bezweifle ich das meine Umfragen so viele beantworten.

Mal sehen.

11.05.2011

So neuer Plan, das mit dem Abends hinhocken ist schwierig…deshalb jetzt zusätzlich zum 1 ganzen Tag in der Firma für Thesis reservieren was im Moment schon ganz ok klappt, 2 mal die Woche das da:

Scheiss SPSS geht immer noch nicht Marc denkt es könnte evtl. an der Mac Betriebssystem Version liegen. Muss mal sehen

Joah und ansonsten geht es mir heute mal wieder beschissen…erstens ist der 11. Mai und zweitens hatte ich gestern kein so motivierendes Meeting: Ich muss meine Fragebögen mit ca 20-50 Personen testen…beim einen denke ich kann ich das auch mit Firmenexternen leuten machen das dürfte das zu schaffen sein…aber beim anderen muss ich das ja mit denen machen die schon ein WBT gemacht haben. UFF

Aber mal sehen evtl. mache ich ja gar keine Konstrukte… dann brauch ich das wohl nicht… muss mal sehen wie ich so ein Konstrukt erkenne.

10.05.2011

Nur noch 1 Buchstabe!! allerdings das S

09.05.2011

So 5 Seiten zu Methoden geschrieben. Juhu…vor allem da ist noch Potential für mehr wenn ich erstmal meine Exzerpte die daheim sind in den Fingern habe!

Nur noch 2 Buchstaben… (allerdings sind das ja erst die Adressen ;) ich muss ja irgendwann auch noch die Anfangsstatistik machen Uff!! Aber die gehen abends noch weil Excel nix interne Datenbank )

Für heute auf jeden Fall: Feierabend!

Fürs Weekend! Lose Enden der Theorieargumentation sammeln um ein grosses Bild zu basteln.

08.05.2011

das scheiss Programm, lässt sich nicht runterladen…das bervt mich jetzt schon :( wie wird das wenn ich damit arbeiten muss?

heute ein ganz interessantes Journal gefunden. Viel runtergeladen..muss das nun alles mal verarbeiten :)

Ansonsten bin ich dabei SPSS runterzuladen und hoffe dass der Download endlich klappt. grummel.

06.05.2011

nur noch 4 Buchstaben…dafür Stress mit dem CMS… aber heute was Work angeht bissl was geschafft. Morgen dann wieder Thesis…

05.05.2011

Jetzt hat sich Annabell gemeldet ;) Sie fand den einen Bogen auch nicht so schlecht… und ich arbeite gerade wieder Buchstaben ab…diesmal allerdings: die kleinsten Gruppen zuerst ;) dann hat man schon viel mehr Buchstaben zum abstreichen! (Selbstmotivation)

05.05.2011

Fragebogen wohl ganz gut…leider nix von A. gehört bisher. Stress mit dem Fragebogentool. Plan fürs Weekend:

  • Samstag Lesen in der Bibliothek…oder doch in der Sonne? So ohne Netz und nur mit den Lernmaterialien müsste das ganz gut gehen… muss dann nur er EIFON Versuchung wiederstehen. Oder kurz in die Bib und dann raus…???
  • Samstag runterladen von den Statistik Tool
  • Samstag Abend: Irgendwie ein bischen Leben ;)
  • Sonntag verwurschten von gelesenem und (hoffentlich) Installation des Statistik Tools.
  • Samstag mittag: Sonnenkaffee
  • Sonntag abend: mit dem vermutlich nicht laufenden Statistiktool
  • weiterkämpfen ;)

03.05.2011

Heute muss nur gearbeitet werden also halt für die Firma also halt daily work. Sonst komme ich hier zu nix… und heute Mittag habe ich ein Meeting…grrr ich habe für sowas grad keine Zeit!!!

Aber egal…muss ich durch desahlb!

Zugeben wann man Hilfe braucht, und dann organisiert der Teamleiter auch mal kurzfristig nen Stift als Aushilfe! Juhu ;) (hoffentlich klappt das auch)

02.05.2011

Heute also:

@work: mal wieder Assessements

@Gesundheit: mir fällt schon was ein

@Thesis:

  • Abschluss Anschreiben formulieren (OK)
  • weitere Buchstaben in der Exceltabelle ausfüllen (drei Buchstaben geschafft das dauert noch bissl bis das fertig ist :( )
  • Fragebogen Fragen fertigstellen (OK…fertig ist aber anders)
  • Fragebogen mit entsprechender Hypothesen an Annabell (15.00 Uhr: da warte ich doch lieber noch auf mehr Feedback vom in den A*Treter….. 15.55 Uhr: jetzt habe ich es ihr doch geschickt…auch wenn ich ein bsichen Angst vor einem Bumerang habe! )

01.05.2011

Der Tag in der Bibliothek gestern hat mir gut getan…Arbeitsathmosphäre, Menschen die auch etwas lernen, studieren…recherchieren… und nicht nur tolle Sachen machen wie auf dem Balkon Eis essen oder im Garten buddeln oder so…

Leider ist Literaturtechnisch nciht so viel bei rumgekommen. Zumindest nicht was aktuelle Zeitschriften angeht. Aber heute…habe ich mir eine Doktorarbeit vorgenommen, die ich mir mal ausgedruckt hatte… und siehe da ich glaube da kam ne Theorie bei rum…mit der muss ich mich nu mal ein bischen genauer auseinandersetzten und dann…evtl kommt da noch was mehr an Theorie…ausserdem habe ich ein cooles Buch ausgeliehen mit Hilfe dessen ich hoffe morgen die Fragebögen noch fetig zu bekommen… zumindest einen davon…den zweiten da brauche ich noch ein paar Skalen zum thema Motivation…was motiviert zum lernen?

Eine Schwierigkeit die ich habe ist…ich habe meine Hypothesen, dazu bastel ich einen Fragebogen…eigentlich müssten die Hypothesen aus dem Theorieteil raus wachsen…aber Mangels Zeit wird dann halt die Theorie passend zur Untersuchung gestrickt…machen das eigentlcih alle so?Und das ganz blöde ist dann noch: die gaze Sache auf WBTs zu beziehen und am Ende einen Untertitel zu diesen ausftrebenden Märkten zu verfassen und den Bezug zwischen: Theorie – Empirischem Teil  und Titel herzustellen.

Ich stelle mir im groben vor: Aufstrebende Märkte sind hier per Definition meist Länder in denen Englisch oder Deutsch nicht gerade Muttersprache ist diese sind global verteilt und sollen via WBT erreicht werden. Die  Frage ist nun muss man die Teile in die jeweilige Landessprache übersetzen oder nicht? Ist es evtl Motivierender? Oder wird es als Wertschätzung betrachet und ist deshalb motivierend? Macht es gar keinen Unterschied? (im Lernerfolg oder der Lernzeit?) Die und die Theorie besagt dies und das unterscuht haben wir das weil wir denken das so und weil das und das rausgekommen ist denken wir an der tHeorie könnte was dran sein oder nicht. …soweit  so lustig jetzt geht es ans Theorienrecherchieren und morgen den ersten Fragebogen fertigstellen.

ach ja und ein Kleines Goodie gabs als Belohung einen Besuch in Beuggen (statt dem Frappuccino eine kleien Keramikerinnerung die freut mich jetzt auch jeden Tag aus neue… ist eigentlich die bessere Belohnung)

29.04.2011

“Wie geht es Dir?”, das werde ich in letzter Zeit häufig gefragt. Die Antwort ist immer: “Eigentlich sehr gut” und das ist so wenn ich mich auf die Dinge konzentriere die mich glücklich machen. Ich habe tolle Menschen um mich herum, einen garndiosen Liebsten, wunderbare Freunde und eine Familie die ich gegen nichts in der Welt eintauschen würde…nicht einmal wenn sie mir gewaltig auf den Wecker gehen…ich wohne in einer schönen Wohnung mit einem gemütlichen Balkon…..Aber betrachte ich den Rest bin ich eigentlich unzufrieden.

@Gesundheit: Ich möchte, sollte, will, muss echt mal wieder… mich mehr um mich kümmern… ich finde aber nicht die Energie dazu.

DER GRÖSSTE BATZEN aber ist

die THESIS:

Das Thema liegt mir schwer im Magen, die Literaturrecherche hinkt schwermütig hinterher und ich habe grosse Angst das nicht zu Schaffen. “Kaninchen vor der Schlange”- Syndrom macht sich breit und ich verliere mehr und mehr den Mut überhaupt etwas zu tun. Ein Kreislauf hat begonnen den ich soeben versuchen mit dieser Blogseite zu durchbrechen. Sie geht nicht jeden etwas an, deshalb ist sie PW gesichert. Ich will damit dokumentieren wie es mir während diesen letzten 4 Monaten Thesis geht. Wenn ich es gut überstehe, gebe ich sie evtl. auch frei. Je nach dem wie persönlich das hier jetzt noch wird.

Bruder Schlau meinte ich solle mir pro Tag nur Ziele setzen die ich auch erreichen kann.

Heute also:

@Gesundheit:

  • Heute abend voller Elan ins Volleyball gehen.

@Thesis:

  • Fragebogen weiterschreiben (nenenenene erstmal schauen wo es coole Items gibt)
  • Bibliotheksbesuch vorbereiten (da muss ich nur das Zeug ausdrucken) (noch nicht abgeschlossen da liegt noch zu Hause zeug auf dem Schreibtisch)
  • 2 Buchstaben in der Adressliste weitermachen (höööö hab sogar 4 gemacht ;) )

Ich hoffe also die sind machbar….jetzt gehts los!

One Comment

  1. sehr offen – sehr ehrlich – sehr gut geschrieben – sehr online… ja, genau: schon wieder online. Bei 2 Minuten Entfernung wünsche ich mir, dass du ein ‘Lass uns ne Runde um den Block laufen’ in die frühlingswarme Luft des Reinacher Gewerbegebietes trötest. Ich bin zwar auch gerade voll im Stress – aber die Zeit ist eigentlich immer – wenn nicht sofort, dann gleich.
    Ganz ehrlich: ich freu mich noch immer, wenn ich an unsere Picknick-Mittagspause denke – sollten, könnten, müssten wir ganz bald mal wieder machen… du siehst, bei mir ist es auch nicht anders. Deshalb klein anfangen – remember Beppo Straßenkehrer.
    Du schaffst das!
    Mit einem ganz lieben Gruß

Leave a Reply

Required fields are marked *.


nine − 8 =